Stipendien

Leistungsstipendium

Bitte beachten Sie die Richtlinien für die Vergabe der Leistungsstipendien und die aktuelle Auschreibung. Für Doktoratsstudierende gelten abweichende Bestimmungen.

  1. Füllen Sie das Formular "Ansuchen auf Leistungsstipendium" aus. 
  2. Reichen Sie das Ansuchen bis spätestens 13. Oktober bei Frau Csitkovits am Dekanat oder per Mail ein.
  3. Nach erfolgter Bearbeitung erhalten Sie per Post die Entscheidung über Ihr Ansuchen.

Das Leistungsstipendium wird jährlich im Wintersemester ausgeschrieben. Die mögliche Höhe des Leistungsstipendiums beträgt Euro 750,- bis Euro 1.500,-.

Förderstipendium

Bitte beachten Sie die Richtlinien für die Vergabe der Förderstipendien und die aktuelle Auschreibung (online ab September 2017).

  1. Füllen Sie das Formular "Ansuchen zum Förderstipendium" aus. 
  2. Reichen Sie das Ansuchen bis spätestens 13. Oktober bei Frau Csitkovits am Dekanat oder per Mail ein.
  3. Nach erfolgter Bearbeitung erhalten Sie per Post die Entscheidung über Ihr Ansuchen.

Förderstipendien dienen zur Förderung wissenschaftlicher oder künstlerischer Arbeiten von Studierenden ordentlicher Studien und werden zweimal im Jahr jeweils zu Beginn der Semester ausgeschrieben.

Ansprechpartnerin für Leistungs- und Förderstipendien

Stipendien für kurzfristige wissenschaftliche Arbeiten und fachspezifische Kurse im Ausland

  • für Diplomarbeiten, Dissertationen oder fachspezifische Kurse im Ausland
  • Förderdauer: max. 3 Monate
  • Stipendien: ca. € 660,-/Monat (Diplomarbeiten), ca. € 760,-/Monat (Dissertationen)
  • Auswahl der Kandidaten durch eine TU-Kommission

Förderung für Konferenzteilnahmen von Dissertantinnen und Dissertanten 

Wir möchten Sie über die neue Stipendienaktion „Förderung für Konferenzteilnahmen von Dissertantinnen und Dissertanten“ informieren, die aus dem Globalbudget der TU Wien finanziert und vom International Office verwaltet wird. Die neuen Aktion richtet sich an Doktorandinnen und Doktoranden der TU Wien („Early Stage Researchers“), die im Rahmen internationaler wissenschaftlicher Konferenzen einen Eigenbeitrag in Form eines Posters oder eines Papers leisten.
Die Förderung umfasst:

  • länderspezifische Reisekostenpauschale
  • Nächtigungspauschale
  • Konferenzgebühr

Studierende können ihren Antrag ab sofort über TISS Mobility-Services stellen. Es gibt vier Einreichfristen pro Jahr: 15.1., 15.3., 15.6. und 15.10..
Eine Vorauswahl der Kandidatinnen und Kandidaten wird durch einen Fakultätsvertreter vorgenommen, die Endauswahl erfolgt durch das Rektorat.

Studienförderung

Hier finden Sie weitere Informationen zu Stipendien in Österreich:
Österreichische Studienbeihilfenbehörde

Hier finden Sie weitere Informationen zu Stipendien in der EU:
European Funding Guide